No items found.

Kokreation

Kokreation. Mein guter Freund Fabian Schwabegger, ein vielseitiger Künstler, und ich haben uns zusammengeschlossen, um gemeinsam kreative Projekte zu verwirklichen. Von digitaler Kunst bis hin zu imposanten Statuen – Fabian deckt ein breites Spektrum künstlerischer Ausdrucksformen ab.Kokreation ist für uns mehr als nur eine Partnerschaft in der Kunst; es ist eine gemeinsame Reise, bei der der Spaß am kreativen Prozess im Vordergrund steht. Eines der wichtigsten Elemente dabei ist der sogenannte "Flow". Er beschreibt den reibungslosen Ablauf von Ideen, die nahtlos ineinander übergehen. Ein gutes Team, die Möglichkeit zur freien Entfaltung und ein entspannter, nicht verkopfter Ansatz sind dabei sehr wichtig.Nach unserem ersten gemeinsamen Werk können wir mit Freude sagen, dass es harmoniert. Der Flow war da, und das Ergebnis hat nicht nur uns begeistert, sondern auch unsere kreativen Energien weiter entfacht. Das Beste daran ist, dass Kokreation nicht nur Spaß macht, sondern auch zu etwas Großartigem führt, wenn beide Beteiligten mit Feuer und Flamme dabei sind.Kokreation ist mehr als nur ein künstlerisches Experiment – es ist ein Ausdruck von Leidenschaft, Teamgeist und das Teilen der Freude am Schaffen. ‍Wir freuen uns auf viele weitere spannende Projekte und darauf, euch auf unserer kreativen Reise mitzunehmen.‍‍

Ein Wochenende der Kreativität und Entspannung

Co-Creating im Stall. Ich hatte Besuch von einer talentierten Künstlerin Carina Scherbel, und zusammen haben wir eine fantastische Zeit verbracht, in der wir gemeinsam gemalt, gekocht und einfach nur relaxt haben. Carina hat eine ganz einzigartige künstlerische Herangehensweise – sie arbeitet auf Fell. Sie hat mir ihre Technik gezeigt, wie sie die Textur des Fells in ihre Kunst integriert, und ich habe sie in meine abstrakte Welt eingeführt. Es war einfach nur spaßig, Ideen auszutauschen und sich auf diese kreative Zusammenarbeit einzulassen. Man lernt schließlich immer von anderen. Das Highlight war definitiv Carinas Werk - eine wunderschön gemalte Kuh, die ich liebevoll "Gundi" nannte. Gundi wird jetzt in Kirchberg bleiben und sucht ein neues Zuhause. Wenn du Interesse hast, melde dich einfach bei uns! 

Malen mit Licht, Make-Up & Farbe

Wenn Kunst, Natur und Teamarbeit verschmelzen. Ein Blick zurück auf unser Projekt!‍ Kunst besitzt die Fähigkeit, Menschen zusammenzubringen, um gemeinsam etwas Magisches zu erschaffen. Genau das haben wir bei unserem jüngsten Fotokunst-Projekt erfahren, bei dem wir Kunst, Natur und Teamarbeit auf wundervolle Weise miteinander vereint haben. Unser Team bestand aus drei leidenschaftlichen Künstlern, von denen jeder seine eigene Expertise mitbrachte. Evgenij, ein talentierter, passionierter Fotograf mit einzigartigem Stil. Sandra, eine österreichische Make-up Meisterin, verlieh mir als Model eine einzigartige Ausstrahlung, die perfekt zu mir und der Kulisse passte. Als Künstlerin und Malerin brachte ich nicht nur meine gemalten Bilder mit ein, sondern stand auch selbst vor der Kamera. Unterstützt wurden wir von Thomas, unserem Set Meister, der dafür sorgte, dass jede Szene perfekt arrangiert war.Die Kulisse für unser Fotokunst-Projekt war das „schiane“ Wipptal. Die Idee, meine eigenen Kunstwerke in diese natürliche Umgebung zu integrieren, war von Anfang an eine aufregende Herausforderung. Die Fotografie, oft als "Malen mit Licht" beschrieben, bedeutet auch, dass man agil arbeiten muss. Während des Projekts haben wir hautnah erfahren, wie wichtig es ist, flexibel zu sein. Die Wetterbedingungen änderten sich rasch, was unmittelbare Auswirkungen auf die Lichtverhältnisse hatte. Gerade bei analoger Fotografie ist jeder Schuss kostbar und muss perfekt sein. Diese Besonderheit verlieh dem Projekt eine zusätzliche Spannung und erforderte von uns allen höchste Konzentration.Was mich während des gesamten Projekts besonders beeindruckt hat, war die spürbare Energy im Team. Jeder von uns war in seinem Element, hochkonzentriert und dennoch begleitet von ansteckendem Gelächter. Die Leidenschaft, die wir alle für unsere jeweiligen Kunstformen empfinden, verband uns. Es ist faszinierend zu sehen, wie sehr die Zusammenarbeit mit Gleichgesinnten das Endresultat beeinflusst und bereichert.Das Projekt hat mich daran erinnert, wie entscheidend die Menschen sind, mit denen wir zusammenarbeiten. Die Teilnehmer dieses Projekts haben nicht nur ihre Fähigkeiten eingebracht, sondern auch ihre Begeisterung und Energie. Und genau das ist der Schlüssel zum Erfolg. An dieser Stelle möchte ich mich herzlich bei allen bedanken, die an diesem Projekt beteiligt waren. Ihr habt diesen Tag zu etwas ganz Besonderem gemacht. Ich bin gespannt auf die Ergebnisse unserer Arbeit und freue mich bereits auf zukünftige Fotokunst-Projekte, die sicherlich genauso inspirierend und kraftvoll sein werden.Instagram: @sandra_strele @jinegve.p‍‍‍

Zusammenspiel zwischen Künstler und Handwerker

Ein harmonisches Zusammenspiel zwischen Künstler und Handwerker kann wahre Meisterwerke hervorbringen! Hier kommt die Tischlerei Höck ins Spiel. Als erfahrener Tischler vor Ort versteht er die Feinheiten und Nuancen der Materialien und weiß, wie er sie am besten einsetzen kann, um die Kunstwerke perfekt zur geltung zu bringen. Mit Hingabe und Fachwissen kreiert er individuelle Rahmen, die perfekt auf meine Kunstwerke abgestimmt sind.

Workshop - ganz nach dem Motto b together

Im Fokus dieses Workshops stand die Welt der Farben. Wir haben mit einer Vielzahl von Materialien, Farben und Techniken experimentiert, ohne uns dabei an Regeln oder Vorgaben zu halten. Stattdessen wurden alle ermutigt, sich auszuprobieren und über ihre eigenen Grenzen, oder auch Vorstellungen, hinauszugehen. In unserer hektischen Welt ist es oft schwierig, den Alltagstrott hinter sich zu lassen und sich ganz auf die eigenen kreativen Impulse einzulassen. Genau das war die Idee hinter diesem Workshop. Ich wollte den Teilnehmern die Möglichkeit geben, alle Hemmungen abzulegen und sich in einem sicheren und unterstützenden Umfeld frei auszudrücken. Es ging nicht darum, ein perfektes Kunstwerk zu schaffen, sondern einfach Spaß zu haben und den Moment zu genießen.

Paint with the Flow

(..) Wer Kunst schafft, gibt immer auch etwas von sich selbst preis und macht sich dadurch angreifbar. „Ich verbinde das Thema Malen auch mit Bewusstseinserweiterung. Ich hatte Sorge, deshalb als esoterisch abgestempelt zu werden, aber schon recht bald habe ich gemerkt, dass es den meisten Menschen gleich geht und es so etwas wie ein spirituelles Grundbedürfnis gibt“, erzählt die Künstlerin. Anfangs hat Betty Pöll für sich selbst gemalt, als „ernsthafte“, sprich vermarktbare Künstlerin hat sie erst das positive Feedback auf ihre Social-Media-Aktivitäten ausgewiesen. (...) Die expressionistischen und farbenfrohen Bilder, die Betty in ihrem Kuhstall auf die Leinwand bringt, entfalten ihre ganze Wirkung erst so richtig, wenn man ihnen Raum gibt. Sie sind Ausfluss der jedem Menschen innewohnenden Schaffenskraft und strahlen dabei Zuversicht und Lebensfreude aus, sind Bild gewordener Beweis für eins: Es gibt nichts Gutes, außer man tut es. Die Kunst liegt im Tun, im Malen, im Flow. ‍ ‍ Text & Fotos: Marian Kröll‍ https://www.econova.at/artikel/paint-with-the-flow‍‍

BettyP. zu Besuch im Schloss Lebenberg

Kitzbüheler Anzeiger

Kronen Zeitung

Gemeinsam macht's einfach mehr Spaß

Sich mit anderen Künstlern in der Region zu verbinden, kann eine großartige Möglichkeit sein, um Kontakte zu knüpfen, Inspiration zu finden und sich in der Kunstszene zu engagieren.